Kinderschutzbund e.V.

Überschrift über den Teasern

Wer wir sind

Der Deutsche Kinderschutzbund Freiburg e.V. hat einen Traum. Einen Traum von glücklichen, starken Kindern. Von Kindern, die in Freiheit, Sicherheit und Zuversicht aufwachsen.

mehr

Was wir machen

Wir wollen erreichen, dass Kinder und Jugendliche in Freiburg und im Umland die Kraft und die Möglichkeit haben, auch mit besonderen Situationen umgehen zu können.

mehr

Mitmachen

Die Arbeit des Deutschen Kinderschutzbundes Freiburg ist nur durch die Unterstützung der vielen Ehrenamtlichen möglich!

mehr

Unsere Angebote

Begleiteter Umgang

Den meisten Eltern, die sich voneinander getrennt haben, gelingt es, ihre Elternpflichten selbständig zu regeln. Und das ist gut so. Denn Kinder sind auf die liebevolle Zuwendung nahestehender Personen angewiesen. Sie brauchen deren Schutz, Fürsorge und Förderung.

mehr

Familienunterstützende Projekte

Im Familienalltag alles unter „einen Hut“ zu bringen ist eine große Aufgabe. Die alltäglichen Herausforderungen und Aufgaben vor denen Mütter, Väter und andere Erziehungsberechtigte stehen, sind vielfältig und werden häufig von unvorhergesehenen, besonderen Ereignissen und Situationen begleitet.

mehr

Kinder-/ Jugendtelefon

Unter der bundesweit einheitlichen „Nummer gegen Kummer“ 116 111 bietet der Kinderschutzbund Freiburg in Zusammenarbeit mit dem bundesweiten Netzwerk Kinder- und Jugendtelefon von Nummer gegen Kummer e.V., von Montag bis Samstag zwischen 14 und 20 Uhr für alle Mädchen und Jungen, eine kostenlose und anonyme Beratung an.

mehr

Helfen

Ihre Möglichkeiten den Kinderschutzbund zu unterstützen sind vielseitig.

Helfen

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie Kinder und Jugendliche in Freiburg. Wie viel Sie spenden möchten und ob Sie einmalig oder dauerhaft helfen möchten, entscheiden Sie natürlich selbst. Selbstverständlich können Sie Ihre Unterstützung steuerlich geltend machen.

Helfen

News

Ehrenamt

Kinder aus der Klemme

Das Programm Kinder aus der Klemme wurde gemeinsam von Justine van Lawick (Lorentzhuis) und Margreet Visser (Traumazentrum für Kinder und Jugendliche)  in den Niederlanden entwickelt. Sie fanden einen Weg, der Eltern anregte, ihren Blick wieder auf die Kinder und deren Wohl zu richten, statt sich auf die Kränkungen und Verletzungen durch den jeweils anderen Elternteils zu konzentrieren.

Die Eltern arbeiten dabei  während acht Sitzungen in Gruppen aus sechs Familien (Hintergrund: Multifamilientherapie),   parallel dazu finden Kindergruppen statt.

„Ich habe eingesehen, dass man die andere nicht als Ex, sondern als den anderen Elternteil betrachten muss. Das hat mir geholfen. Oder vielmehr… es hat meinen Kindern geholfen“

„Es geht um unsere Kinder – wir müssen auf sie achten! Ich habe gelernt, wie wichtig es ist, friedvoller miteinander umzugehen, es nicht eskalieren zu lassen, wie wichtig Frieden und Stabilität ist und dass das Kind nicht das Gefühl hat, zwischen uns zerrieben zu werden.“

(aus: Kinder aus der Klemme, Arbeitsbuch)

 

Das ist genau das, was wir erreichen möchten! Wir sind zuversichtlich, dass teilnehmende Eltern auf jeden Fall von dem Programm profitieren, vor allem aber die Kinder. Denn, wenn es den Eltern gelingt, mit dem Streiten aufzuhören, sind auch die Kinder „aus der Klemme“.

(Prof.Dr.med. eia Asen)

 

Im September 2021 haben 16 TeilnehmerInnen aus verschiedenen Einrichtungen der Jugendhilfe ihre Ausbildung abgeschlossen und sind nun autorisiert, das Interventions-Programm anzubieten.  Die vier TeilnehmerInnen aus Freiburg sind hoch motiviert und fest gewillt, so bald wie möglich einen solchen Kurs für Eltern und ihre Kinder auszuschreiben. Voraussichtlich wird der erste Kurs in Freiburg im Frühjahr 2022 angeboten.

 

[»] zum Artikel
Ehrenamt

Mütter-Treff

Einladung Mütter-Treff

Sie möchten sich gerne mit anderen Müttern treffen und über Themen wie die Gestaltung des Familienalltags, das Leben mit Familie in Freiburg oder Fragen rund um das Kind oder die Rolle als Mutter austauschen- dann kommen Sie beim Mütter-Treff des Kinderschutzbundes vorbei.

Wann?

Immer donnerstags
I0-12 Uhr
Kinder sind in Begleitung der Mütter herzlich Willkommen.

Wo?

Haus der Jugend
kubez
Uhlandstraße 2
79102 Freiburg

 

[»] zum Artikel
Ehrenamt

Werde Telefonberater:in am Kinder- und Jugendtelefon!

Informationsabend für das Kinder- und Jugendtelefon

27.10.21 um 18.30 Uhr

Hast du Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit für das Kinder- und Jugendtelefon?

Wir bieten eine Ausbildung mit einem Gesamtaufwand von 60 Stunden.

Beginn der Ausbildung ist der 7.12.21.

Die Bedingung für die Teilnahme an der Ausbildung ist die Volljährigkeit und die Verpflichtung für die Besetzung des Telefons einmal wöchentlich für zwei Stunden. Weitere Informationen unter www.kinderschutzbund-freiburg,de.

Bei Interesse melde dich unter der E-mail: info@kinderschutzbund-freiburg.de oder unter 076171311.

[»] zum Artikel